Neues von Bommels Mütze

Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten zu unserer Zuchtstätte.

 

 

29.03.2020

Was für Zeiten!
Wer hätte gedacht, daß unser aller Leben durch einen Virus mal eben so in eine Art Winterstarre geschickt wird..... und das im Frühling! Wir hoffen sehr, daß alle gesund bleiben und die Zeit zu Hause gut überstehen. Und daß wir uns irgendwann wieder normal begegnen und miteinander leben können.
Hier bei uns im Harz ist es zum Glück möglich, sehr lange im Wald zu verschwinden, ohne eine Menschenseele zu treffen. Stille Zeit für lange Spaziergänge mit den Mädels, friedlich, aber doch irgendwie auch angespannt.....
Unsere Wurfplanung bleibt erstmal bestehen, Leni's Läufigkeit ist noch lange genug hin, daß wir schauen können. Und, zur großen Erleichterung: unsere Besuche bei in Frage kommenden Deckrüden, zum Glück vor der Corona-Zeit, waren sehr, sehr erfreulich. Die Anfrage bei der Zuchtkommission läuft bereits. Näheres, wie immer, nach der Genehmigung, dann natürlich auch mit Bildern.  Wir hoffen einfach mal das Beste!! 
Zur Freude hier noch ein was fürs Auge:
 
 
 
06.03.2020
 
Für unsere Wurfplanung  darf die Leni jetzt verschiedene nette Schapendoesherren kennenlernen. Da freut sich unser Mädchen sehr. Für eine lustige Toberunde mit einem netten Kerl ist sie immer zu haben. Und dann geht es auch noch zur jährlichen Augenuntersuchung und zum Impfen für sie. Wenn wir uns für den zukünftigen Herrn Papa unseres F-Wurfes entschieden haben und die Zuchtkommission der IGS  ihr OK gegeben hat, geben wir es natürlich hier bekannt. Es ist ja immer eine spannende Sache.....
 
.. Leni ist parat zur Abfahrt....
 
 

19.02.2020

Unter der Rubrik Wurfplanung gibt es großartige Neuigkeiten: 
Die Leni darf im Herbst noch einmal Mama werden. Hat ein bissel gedauert, aber nun steht es fest: wir gehen das Projekt F-Wurf doch noch an. Mal schauen, wieviele kleine Flusels und Flöhe uns die Leni diesmal schenken wird.  Wir freuen uns drauf und widmen uns jetzt erstmal intensiv der Rüdensuche. Es gibt sehr liebe Kandidaten, die wir besuchen werden und dann selbstverständlich hier ausführlich vorstellen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf ein schönes Wesen, Gesundheit und erstklassige Genetik.
Unbeeindruckt von unseren Plänen genießen Mütze und Leni den recht schneelosen Winter. Ganzjährig Bade- und Gartensaison ist zwar ungewohnt, aber auch nett. Und erst ein Bad im kalten Teich und sich dann vom Wind trockenföhnen lassen, hat doch auch was.....
 
24.12.2019
 Wir wünschen allen Schapendoesfreunden und denen, die es noch werden wollen, fröhliche Weihnachten! 
Laßt Euch reich mit Glück und Zufriedenheit beschenken oder so, wie unsere beiden Mädels Mütze und Leni: mit Keksen!! 
 
Ein Leben ohne Kekse ist machbar, aber sinnlos! In diesem Sinne......
 
Auch zu zweit macht das Leben Spaß. Ohne die Chefin Bommel war es im Herbst erstmal stiller geworden hier bei uns. Eine Zeit der Umgewöhnung, zumal Leni auch noch während unseres Urlaubs läufig war. Ganz Mädchen, ist sie in der Zeit sehr mit sich selbst beschäftigt und auch danach in ihrer eigenen Welt unterwegs. Kein Spielen, viel schlafen, sich pflegen, das ist ihre Meinung zu der Nachläufigkeitszeit. -----Inzwischen ist es überstanden, es wird wieder getobt und gerannt und Mama Mütze freut sich, daß ihre Tochter Leni wieder ansprechbar ist. Unten mal ein Schwung schöne Herbstbilder zum betrachten.... 
Die beiden Mädels und der ganze Rest der Familie Geers wünschen allen ein zauberschönes, gesundes und friedliches neues Jahr 2020 !