Neues von Bommels Mütze

Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten zu unserer Zuchtstätte.

 

 

06.11.2018

Lenis zweiter wunderbarer Wolleladen wurde gestern eröffnet. Wir sind voller Freude und begrüßen sechs gesunde, proppere Wolleknäule in unserer Wurfkiste! Ein großes Dankeschön an Leni und Neo für dieses Glück im Fellmantel.
Alles weitere und Bilder findet ihr ab jetzt im E-Wurf Bereich.
 

27.10.2018

Rumkugel
 
Leni
 
Leni macht sich jetzt richtig dicke! Gut eine Woche noch, dann läßt sie ihre Wollknäule herausrollen. Die Kleinen legen nun ordentlich zu, der Bauchumfang wächst tüchtig und wir spüren erste Bewegungen beim Bauchstreicheln. Das sind immer besondere Momente, die wir sehr genießen. Zu Leni's Genuß gehören auch viele entspannte Rückenmassagen und (nich' an Herrchen weitersagen) eine morgendliche Ruhezeit auf Frauchens Bett (tztztz..., gehören da Hunde hin?? :-) )
Die Wurfkiste ist inzwischen im Wohnzimmer aufgestellt und alles ist vorbereitet. Den Aufbau der Kiste haben alle interessiert beobachtet, Bommel ist auch gleich mal reingeklettert und hat sich umgeschaut, solange noch keine Bewohner da sind. Für unsere kleine Bommel ganz schön groß alles....   
Und Mütze findet es richtig dumm, daß Leni nicht mehr mit ihr herumflitzen mag. Da werden wohl nächste Woche noch einige extra Spiel- und Rennrunden neben den normalen Spaziergängen für die werdende Oma nötig sein, um sie bei guter Laune zu halten.
 
Oma in spe
 
 

 

13.10.2018
 
Bevor auf unserer Seite nur noch Welpenbilder kommen :-) , hier noch mal unser  Herbstgenuß.
 
 
Der goldene Oktober lädt ein, die Zeit draußen zu verbringen! 
So ganz nebenbei richten wir alles her für Leni's zweiten Wolleladen: Tücher und Decken waschen, Vorräte einkaufen, das Spielzeug durchsehen und sich schon mal Gedanken über neue Welpenbespaßung machen. Und ganz wichtig: für Beleuchtung im Garten sorgen, die Kleinen sollen ja nicht im Dunkeln draußen herumstolpern.
Immerhin: Bauchumfang schon plus 4 cm! Leni pflegt sich im Schatten unterm Apfelbaum. Beim Essen bevorzugt sie frisches Fleisch, alles andere erzeugt eher Naserümpfen...
Ach: Für Wurfhöhlen fühlt sich scheinbar die Mütze zuständig. Während Leni schläft, gräbt sie sich in den Ecken des Gartens ein und macht schon mal probeliegen. Nestbautrieb für werdende Omas oder nur Vorbereitungen auf den Winterschlaf?
 
05.010.2018
 
"Weihnachtsbaum ade!" oder "Feine, kleine Wollekinder im Anrollen!"
 
 
Nun wissen wir es ganz genau: Die Leni ist trächtig und Ultraschall findet sie doof! 
Das Verhalten unserer Kleinen ließ eigentlich keinen Zweifel aufkommen: ausschlafen bis Mittag, viel Kuschelmuschel mit der MamaMütze, einkehrende Appetitlosigkeit und eine gewisse Trägheit, alle Zeichen waren eindeutig. Nun sind schon die ersten vier Wochen ihrer Trächtigkeit um, das Ultraschallergebnis ist eindeutig positiv und läßt uns jubeln. Wir freuen uns sehr auf Lenis zweiten wunderbaren Wolleladen, der Anfang November hier bei uns Eröffnung feiert! Das wird eine ganz besondere Weihnachtszeit dieses Jahr, mit Wurfkiste statt Weihnachtsbaum und Welpenspielzeug statt Glaskugeln und Sternen.... und natürlich Leni und ihre Kinderschar als besonderen Blickfang für alle!