Neues von Bommels Mütze

Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten zu unserer Zuchtstätte.

 

 

02.05.2021
 
Huuuch, so schnell geht die Zeit dahin, wenn man jeden Tag das pure Glück im Haus hat! 
Hui jui, eh wir uns versahen, sind die acht Wochen Welpenzeit vorüber gegangen.
Schön war es!! Die vier Kinder sind gesund und munter unter Mama Lenis stetiger Fürsorge herangewachsen. Große Kinder, die sehr zufrieden und glücklich unser Welpenland und auch das Drumherum kennengelernt haben und jetzt seit fast einer Woche schon bei ihren neuen Menschen leben dürfen. Euch gehört die Welt, liebe Kinder, macht sie Euch bunt, fröhlich und wunderbar mit Euren Familien! 
Bis auf die Mühen bei der Geburt war unser vorerst letzter Wurf eine absolut genussvolle, runde Sache. Die geringe Anzahl der Welpen hat das grosse Problem Corona elegant gelöst: wenig Welpen = wenig Besuch von ausserhalb. Viel frische Luft und weit offene Fenster gab es an den vielen schönen Tagen, der zurückehrende Winter im Harz wurde im Haus "ausgesessen" oder vielmehr  "ausgespielt". Und schliesslich doch noch reichlich Gartenzeit in der getobt, gekämpft und gerannt wurde, um danach das eine oder andere Mal auch draussen zu schlafen. Tierärztin und Wurfabnahme, alles konnte freundlich mit den bestehenden Regeln durchgeführt werden. Den Kleinen war es egal, ob die Menschen sich verhüllen, offen und neugierig haben sie alles mitgemacht. Wir sind sehr glücklich und ja, auch stolz auf diese und alle  anderen echten "BommelMützen" ! 
Hier sind unsere letzten Lenikinder noch einmal mit Bildern vorgestellt: 
 

Und das Beste kommt am Schluss: eine ist daheim geblieben!

Wir haben uns was Feines überlegt, denn eines der beiden Mädels verstärkt uns jetzt hier im roten Haus. Willkommen, kleines Mädchen.
Wir stellen vor: Frollein Fluse
 


 

05.04.2021

Welpenland
 Unsere vier F-Kinder machen einfach nur Freude. Es läuft, und nicht nur bei der Mama-Milch... das kann man nicht anders sagen. Die immer größer werdende Welpenwelt wird munter und offen erobert, Futter aus dem Napf nehmen alle gern und sie zeigen inzwischen schöne kleine Persönlichkeiten.
Die Zeit geht wieder so schnell dahin...

Zu Ostern grüßen wir alle da draußen ganz herzlich mit Bildern von unseren vier besonderen Osterhasen

 

 

13.03.2021

 
Das Milchmädchen Leni
 
Die Leni ist glücklich: sie liegt in den ersten zwei Wochen fast die ganze Zeit bei ihren Kindern, tüdelt, leckt, wärmt, kuschelt und spendet Milch ohne Ende. Alle 1 1/2 Stunden fliesst es in die Kleinen hinein. Wenn sie nicht von allein wach werden, küsst Leni's  warmer Atemhauch oder eine kleine Putzaktion sie wach. 
Die Gewichte haben sich schnell verdoppelt und aufgrund des hohen Startgewichts liegen jetzt schon über fünf Kilo Hundekind in der Wurfkiste. Echt propper diese Kinder ....
Die Oma Mütze geniesst draussen das Leben als Einzelhund, kann sich hier und da auch noch im Schnee den Rücken schubbern. Drinnen darf sie leider nur von weitem einen Blick in die Wurfkiste werfen. Nur wenn die Leni mal kurz im Garten ist,  geht auch mal kurz nahes Heranschnuppern. Da ist die stolze Kinderbesitzerin eigen. Alles meine, sagt sie dann, unser Milchmädchen....
 
Heute haben wir auch in der Gallerie eine Rubrik F-Wurf eingerichtet. Hier gibt es einige Bilder von den Wonneproppen zu sehen.

 

05.03.2021
 
Am Montag, den 1.März hat unsere Leni in einem großen Kraftakt zwei Mädels und zwei Buben ins Leben geschickt. 
Ein Sternenkind und die Größe der vier lebenden Kinder hat die Geburt sehr kompliziert gemacht. Umso größer ist die Dankbarkeit, daß Leni nach so kurzer Erholung derart glücklich und zufrieden in der Wurfkiste ihre Kinderchen betüdelt.
Es lehrt mal wieder Demut vor dem Leben und  absolute Hochachtung für unsere Hunde! Ihr seid die Besten! Danke, Montagsheldin!
Der kleine Sternenjunge schläft jetzt unter dem Pflaumenbaum, neben Leni's Sommerschattenlieblingsplatz. Die vier anderen wachsen und gedeihen unter beständiger Fürsorge ihrer großartigen Mama. Die Milch fliesst reichlich.....