Neues von Bommels Mütze

Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten zu unserer Zuchtstätte.

 

 

06.05.2018

Aussichten, Fernblicke, weite Wälder, lange Wege! 
 
Ein Urlaub mit kleiner Besetzung, dafür mit großen Aussichten liegt hinter uns, gekrönt vom Wiedersehen mit einigen BommelMützenkinder! 
Unsere Bommel hat leider im letzten Moment Wellnessurlaub bei Oma und Opa gebucht: sie hat sich ein Bein vertreten und mit Humpelfuß kann man natürlich nicht wandern gehen. So hat sie sich quasi zu Hause erholt, während Mütze und Leni echten www-Urlaub hatten: wohlfühlend weitwandern im Wasgau! Mit herrlich grünem Wald, Aussichten und langen Wanderungen haben wir es uns eine Woche lang richtig gut gehen lassen! Der Pfälzer Wald ist eine Reise wert. Wie immer haben wir dort Burgen erobert, Felsen bestiegen und weite Fernblicke über die Berge genossen. Das Wetter war perfekt zum Wandern und wir  durften uns auch mal ordentlich sonnig-warmen Wind durch die Haare pusten lassen! 
Am Ende hatten wir noch zum jährlichen Treffen unserer süddeutschen BommelMützenkinder eingeladen. Einen großen Dank an die Menschen von Bisquit, Barney, Casper und Smilla, Basti und Oleg für's Kommen  und den schönen Tag mit Euch allen. Und auch noch mal Grüße an Anni und Mika, den beiden Mädels aus dem A-Wurf. Alle anderen sehen wir vielleicht beim nächsten Mal oder auf der IGS-Clubschau in Alsfeld im Juni....
 

18.04.2018

 
Genau heute, vor drei Jahren, zog die lustige C-lowntruppe bei uns ein. Neun Kinder hat Mütze uns in ihrem letzten Wurf geschenkt, Kindergärtnerin Leni hatte damals alle Pfoten voll zu tun!  
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag wünschen wir dem Calle, Oleg, Lou, Teddy, Jasper, dem Camino und dem Casper und den Mädels Jolie und Pepper! Laßt es krachen, laßt Euch verwöhnen und verehren, bleibt gesund und munter und alles Gute von  uns allen hier.
Die Pepper wird übrigens bald selber Mama. Sie hat letzte Woche den Nico in Leipzig bezirzt und soll die Walpurgistänzer-Wurfkiste wieder zum Leben erwecken! 
Und Grüße für alle kommen auch aus der Ferne: Pauline genießt das Farmleben in Neuseeland, behütet statt Hunden jetzt fast 300 Milchkühe und hat schwer zu tun beim täglichen Melken! Sie ist ein richtiges Farmergirl geworden, mit Gummistiefeln und Kuhsch.... unter den Fingernägeln, sagt sie selber.....

11.03.2018

Zwei schöne Neuigkeiten gibt es: 
Unsere Deckrüdenauswahl hat bei der Zuchtkommission der IGS Zustimmung gefunden! Das freut uns sehr, denn wir haben wie immer viel herumtelefoniert und abgefragt. Nun sind wir überzeugt: das wird richtig toll!! Hier schon mal ein erstes Familienbild:

Wir stellen die beiden Herren, mit denen Leni schon viel unternommen hat, in der Wurfplanung näher vor. Zu sehen sind noch  mehr Bilder und sie kommen auch zu Wort!
Die zweite Neuigkeit stimmt auch schon mal auf unseren E-Wurf ein: Es gibt ihn wieder, Leni's wunderbaren Wolleladen. Wir haben uns entschieden, eine zweite Auflage drucken zu lassen. Alle Geschichten und gaaaanz viele Bilder rund um Leni's ersten Wurf. Zum immer wieder Anschauen und in die Hand nehmen, im Magazin-Format mit 90 hochwertigen Seiten. Er kommt auf Anfrage zu Euch!
 

 

26.02.2018

Nach so viel schöner Natur gibt es auch mal wieder Bilder von unseren Mädels für die weite Welt: 
Bommel ist zwar der Meinung, sie habe in ihrem Leben genug in die Kamera geschaut, aber manchmal gelingt mir doch noch ein Bild, wo sie nicht demonstrativ wegschaut....
Mütze hat eine neue, ehrenamtliche Tätigkeit für sich entdeckt: als Naschkatze und Taschendieb mit dem " ganz-lieb-guck-Trick" ist sie ja schon länger unterwegs. Nun übt sie sich als Schneeschieber, leider nach getaner Arbeit als Blindschieber...
Ja, und Leni genießt das Leben sowieso. Ob als Star auf dem Brocken, windzerzaust oder eingeeist: sie lächelt eigentlich immer in die Linse...